Sonderbestimmungen für die U13 und U14 Bezirksligen

Nach der Jugendordnung und Jugendspielordnung dürfen die Bezirke für die nicht bezirksübergreifenden Bezirksligen Sonderbestimmungen erlassen, die von den Durchführungsbestimmungen der WVJ abweichen.

Nachfolgend die entsprechenden Regelungen für den Bezirk Westfalen-Süd:

Abweichende Regelungen für die männliche und weibliche U13 und U14:
- Je Satz sind mehr als 6 Spielerwechsel erlaubt.
- Das Prinzip Grund- und Auswechselspieler wird aufgehoben, das heißt: Jeder Spieler kann auf beliebigen Positionen beliebig oft ein- und ausgewechselt werden.
- Die Spielerwechsel werden in den Spielberichtsbögen nicht mehr nachgewiesen.